Erste Hybrid-Anlage in NRW versorgt Eigenheim mit Wind- und Solarstrom

Druckversion

Premiere für NRW: Im sauerländischen Hemer in NRW ist kürzlich die erste Hybrid-Anlage in Betrieb gegangen. Diese übernimmt die Stromversorgung eines Privathaushalts. In dem neuartigen Mischkraftwerk werden eine Solaranlage mit zwei Windströmungsturbinen und einem Speichersystem kombiniert. Es soll die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien für den eigenen Verbrauch soweit erhöhen, dass der Haushalt nahezu energieautark wird. Ein Fachartikel auf dem Portal EnergieDialog.NRW stellt die innovative Anlage in Hemer genauer vor.

weitere Informationen